Magie in Noras

Die Fähigkeit Magie zu wirken ist selten in Noras. Vor dem Bau der Akademie in gab es keine Institution, wo Menschen die mystischen Wege der Magie erlernen konnten. Die wenigen Magier, die man in Noras treffen konnte, kamen mit Schiffen über das Meer und hatten ihre Fähigkeiten im Ausland erlernt….

Weiterlesen

Stände

Im gibt es den Adel, die Tempel, die freien Bürger, sowie die Unfreien. Adel Der Adel in Noras erhält sein Recht zu Herrschen von der Ordnung, die die Götter gegeben haben. Die Adelsstruktur besteht im Wesentlichen aus dem König, der über die Provinzherren (Grafen) herrscht. Diese teilen ihre Grafschaften wiederum…

Weiterlesen

Rechtsprechung und Strafe in Noras

Die Richter in Noras In gilt das Primat der Rechtsprechung des . Der jeweilige Adelige ist auf seinem Land für die Rechtsprechung zuständig. Sein Urteil kann nur durch den Adeligen, dem er lehnspflichtig ist aufgehoben werden. Es wird unterschieden zwischen hoher Gerichtsbarkeit (Mord, Vergewaltigung, Ketzerei, Falschgeldmünzerei, Verrat) und niederer Gerichtsbarkeit…

Weiterlesen

Verrat

Vor 3 Sommern schien alles wie immer friedlich im Dorf der Bergsöhne, doch der Schein trügte denn die Dämmerkrähen, eine Sippe des Stammes, begehrte auf und stellte die Herrschaft der Felswidder, geführt von Jörg Henrikson in Frage. Dies verlangte nach einem Thing um Streitereien zu klären. Der Thing forderte die…

Weiterlesen

Flammen

Nach dem tragischen Tod von Jörg wurden alle Söhne der Sippenführer als Geiseln genommen um sicher zu stellen, dass ihre Väter nichts gegen die Machtergreifung des Anführers der Dämmerkrähen Sigurd Ormson unternehmen würden. Unterdessen trieben die Krieger der Dämmerkrähen die Familie Jörg Henriksons zusammen. Als Sigurd im Dorf mit den…

Weiterlesen

Rache

Einige Monde gingen ins Land unter der grausamen Herrschaft Sigurds. Das Dorf hatte viel zu erleiden. Hohe Abgaben, Gräueltaten am Volk und willkürliche Entscheidung über Leben und Tod schürten den Hass der Sippen. Erik und dessen Sohn Elrik wurden noch immer von den Schreien ihrer Angehörigen heimgesucht. Der älteste Sohn…

Weiterlesen

Frieden und Rückkehr

Nachdem die Familie und Gefolgschaft der Dämmerkrähen ausgelöscht und ihr Besitz aufgeteilt wurde, hielten die Felswidder wieder Einzug in ihrer großen Halle. Eine friedvolle und gerechte Herrschaft begann. Lachen und Freude kehrten ins Dorf zurück. Zu Ehren des Sieges und um den Göttern zu danken wurde ein großes Fest gegeben….

Weiterlesen

Der bucklige Riese

aus „Volkstümliche Erzählungen von Noras“, festgehalten von Ásgeirr Hinrichson Einst lebte ein Riese in Noras; lange bevor die ersten Siedler im Osten landeten. Der Riese liebte die Sonne, das Geschenk des Gottes Bearon, und lief jeden Tag dem Gestirn hinterher im Verlangen, es zu ergreifen und für sich zu beanspruchen….

Weiterlesen

Vom alten Meister und dem Tod

Festgehalten von Bruni Lockenbart vom Klan der Lockenbärte Wir Zwerge sind für unsere Sturheit bekannt. Die meisten Klans haben eine eigene Version dieser Geschichte, bei denen sich das Handwerk des Meisters an den jeweiligen Klan anpasst. Einst lebte ein Zwerg unter dem Berge, der ein meisterlicher Goldschmied und Gemmenschleifer war….

Weiterlesen

Loblied auf Kupferbräu

(auf die Melodie von Johnny Boy) . Es ist Zeit, Bursche, mach dich auf, hurra Denn die Arbeit ist getan Leg das Werkzeug weg, schnapp dir dein Gepäck Morgen geht es wieder ran Wir ziehn in die Taverne ein Dieser Trunk zieht uns in Bann Bursche, eile dich Denn die…

Weiterlesen