Magie in Noras

Die Fähigkeit Magie zu wirken ist selten in Noras. Vor dem Bau der Akademie in gab es keine Institution, wo Menschen die mystischen Wege der Magie erlernen konnten. Die wenigen Magier, die man in Noras treffen konnte, kamen mit Schiffen über das Meer und hatten ihre Fähigkeiten im Ausland erlernt….

Weiterlesen

Stände

Im gibt es den Adel, die Tempel, die freien Bürger, sowie die Unfreien. Adel Der Adel in Noras erhält sein Recht zu Herrschen von der Ordnung, die die Götter gegeben haben. Die Adelsstruktur besteht im Wesentlichen aus dem König, der über die Provinzherren (Grafen) herrscht. Diese teilen ihre Grafschaften wiederum…

Weiterlesen

Rechtsprechung und Strafe in Noras

Die Richter in Noras In gilt das Primat der Rechtsprechung des . Der jeweilige Adelige ist auf seinem Land für die Rechtsprechung zuständig. Sein Urteil kann nur durch den Adeligen, dem er lehnspflichtig ist aufgehoben werden. Es wird unterschieden zwischen hoher Gerichtsbarkeit (Mord, Vergewaltigung, Ketzerei, Falschgeldmünzerei, Verrat) und niederer Gerichtsbarkeit…

Weiterlesen

Landsbyen på bjergsø

Geschichte Das Dorf am Bergsee (Dalen åf Søen) ist der Sitz eines Stammes aus dem Norden. Vor ca. 200 Jahren wanderten die Ahnen des Stammes nach Süden um neuem Lebensraum zu finden. Sie folgtem dem Fluss im Süden (Floden i Syd) durch das Nebelgebirge und gelangten schließlich zu einem See,…

Weiterlesen

Die Stadt Havenstatt

Name: Havenstatt Herrscher: Jarl Ludwig Halvarsson Beinamen: Tor des Nordens Größe: 3500 Einwohner Besonderheiten: Größter und ältester Hafen von Falkenstayn, weit bekanntes Waisenhaus der Edlen Eleonore Die altehrwürdige Stadt ist die älteste Stadt der und war ursprünglich ein Kriegshafen, der dazu diente Soldaten in den Norden zu schiffen, um die…

Weiterlesen

Die Baronie Flusstal

Flusstal wird von Rhenja Aschrasdottir regiert. Zentral in der Baronie findet sich die gleichnamige Hauptstadt direkt an der . Das Land und Geographie der Baronie Am Unterlauf der Jöta, die örtliche Lebensader und Handelsweg ist, liegt das breite Flusstal, eine der wichtigsten Kornkammern des . Große Weizenfelder prägen das Bild….

Weiterlesen

Stadt Flusstal

Name: Flusstal Herrscher: Baronin Rhenja Ashrasdottir Beinamen: die Kornkammer Falkenstayns Größe: 1000 Einwohner Besonderheiten: Kornkammer Falkenstayns Wappen: Goldene Ähre auf blaugrün geteiltem Grund Die Geschichte beginnt während der Eroberung des Nordens durch das . Ob seiner offenen Grenzen und Bodens, der den Festungsbau schwierig macht, erlaubte das Flusstal den Wilden…

Weiterlesen

Elvarsons Brache

Elvarsons Brache ist der volksmündliche Name eines Landstrichs im Norden der der , der von Truppen unter dem Kommando von Brynjar Elvarson, Sohn des Jarls von Halgarsfjord in Brand gesteckt wurde. Geographie Die Nordgrenze der Ostmarschen war ein Moor, in dem Torf als Brennmaterial abgebaut wurde. Das flache und weitestgehend…

Weiterlesen

Der bucklige Riese

aus „Volkstümliche Erzählungen von Noras“, festgehalten von Ásgeirr Hinrichson Einst lebte ein Riese in Noras; lange bevor die ersten Siedler im Osten landeten. Der Riese liebte die Sonne, das Geschenk des Gottes Bearon, und lief jeden Tag dem Gestirn hinterher im Verlangen, es zu ergreifen und für sich zu beanspruchen….

Weiterlesen

Der Buckel

Die nördliche Grenze der liegt in der Meerenge, die den Norden von Noras vom Süden trennt. In der Baronie der wird das Gelände von Moor- und Marschlandschaften geprägt. Westlich davon befindet sich ein Felsmassiv, das einer Mauer gleich den Verkehr über Land kanalisiert und nur die durch die Ostmarschen als…

Weiterlesen