Grafschaft Isenbergen

Die Grafschaft Isenbergen liegt im Südwesten von Noras. Im Süden und Westen vom Ozean und der südlichen See eingefasst, grenzt Isenbergen im Norden an die Grafschaft Moortal und im Osten an die Grafschaft Sonnvald. Im äußersten Nordosten liegt die Königsstadt Noras.

Landschaftlich wird Isenbergen von den Eisenbergen und den weiten Ebenen, die vor ihnen liegen, beherrscht. Das Klima in Isenbergen ist gemäßigt. Lediglich in den Eisenbergen wird es durch die Höhe und die Winde, die über ihre Gipfel wehen, rauher.

Isenbergen ist vor allem für seine Eisen- und Silberförderung bekannt. Die Ebenen der Grafschaft werden hauptsächlich zur Schweinezucht genutzt. Zudem werden in alten Stollen Pilze angebaut

Die Grafschaft wird von Graf Gerard II. von Silberwasser regiert. Sitz des Grafen ist seit der Erhebung des Geschlechts von Silberwasser in den Grafenstand traditionell die Hauptstadt Eisenstadt, im Zentrum der Grafschaft gelegen. Weitere erwähnenswerte Ortschaften sind der Handelshafen Monden und die Stadt Hornwall, bekannt durch ihre Eisen- und Silberminen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.