Karain – Gott der himmlischen Armee, Schmied der Legenden, Gott der Helden

Karain wird in der Regel als dreiköpfiger Drache dargestellt. Während er einen rubinroten Körper haben soll, sind seine drei Köpfe von unterschiedlicher Färbung: bronze, silbern und golden.
Es heißt, dass er der Schöpfer von Legenden ist und damit auch der Schöpfer aller legendären Geschöpfe. Karain soll sowohl Wesen des Lichts, wie die Einhörner geschaffen haben, aber auch die finsteren Dämonen und Monster, die durch die Lande ziehen. In jedem Wesen sieht er das Potential über sich selbst hinaus zu wachsen und ein Held zu werden. Karain jedoch kennt sowohl die Helden des Lichts als auch die Helden der Schatten. Seine drei Köpfe sind sich nicht einig, ob es eine Zeit von Licht oder Schatten sein sollte und so schufen sie alle Arten von Wesen. Dies wird die Zeit des Zwistes genannt.
Als die Schöpfung vollendet war, erkannte Karain, dass er nicht richten durfte, welche Wesen zu den Legenden werden die über das Zeitalter herrschen. Alle sollten sich beweisen dürfen und versuchen als Helden das Zeitalter für Licht oder Schatten zu erringen. Er spricht nun mit einer Stimme und steht denen zur Seite, die zu den Helden werden, die er sich wünscht, ganz gleich ob sie dem Weg von Licht oder Schatten folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.